Meinfried Striegnitz, Tagungsleiter der Akademie Loccum leitet eine Expertentagung an der auch die Vertreter der Bürgerinitiativen, der Gemeinden und der Anlieger teilgenommen haben. Ergebnis der Klausurtagung: Viele offene Fragen!!
1987\87_10_17a.pdf hier>>>

Der 1. Münchehagenausschuss findet am 3.11 statt.
1987\87_10_21.pdf hier>>>

Niedersachsens Grüne legen einen Entwurf für ein Abfallgesetz vor. Wertstoffe und Restmüll sollen von den Landkreisen gesondert gesammelt werden!
1987\87_11_04.pdf hier>>>

Unter der Leitung von Prof. Dr. Redecker findet die konstituierende Sitzung des Münchehagenausschusses statt.
1987\87_11_04a.pdf hier>>>

Schon am 24.11. folgte die 2. Sitzung. Das Landesamt für Bodenforschung veröffentlicht den Zwischenbericht zum Bodenuntersuchungsprogramm an der SAD Münchehagen.
1987\87_11_24_Bodenuntersuchungsprogram.pdf hier>>>

Heinrich Bredemeier wirft den Behörden im Münchehagenausschuss vor: "spielen mit gezinkten Karten" - Laut Umweltminister haben die gefundenen Furane in den Ackerböden nichts mit der Deponie zu tun…
1987\87_11_25.pdf hier>>>

Wieder stinkt es auf der Deponie - wie immer, alles harmlos
1987\87_12_28.pdfhier>>>

Die Entsorgung giftiger Abfälle ist ein großes, landesweites Problem. Grüne wollen gegen die Giftmülltransporte in die DDR klagen.
1987\87_12_29.pdf hier>>>

1987\87_Hoheneggelsen.pdf hier>>>

1988

Gasmessungen müssen erneut durchgeführt werden.
1988\88_01_06.pdf hier>>>

Seveso - Gift im Wald an der Deponie gemessen; nicht nur das Deponiegelände muss saniert werden, auch angrenzende Flächen sollen einbezogen werden.
1988\88_01_07.pdf hier>>>

1988\88_01_07a.pdf hier>>>

Im Streit um Konsequenzen aus diesen Dioxinfunden, kritisieren SPD und Grüne den Umweltminister. Der lässt vermelden: Kein Anlass zu unangemessener Hektik"
1988\88_01_07c.pdf hier>>>

Es werden Fehler im Gutachten festgestellt, aber keine Entwarnung gegeben.
1988\88_01_08.pdf hier>>>

1988\88_01_08a.pdf hier>>>

Als Vorsorgemaßnahme "markieren" die Bi`s und Landtagsabgeordnete der SPD und Grüne ein Sperrgebiet rund um die Giftdeponie.
1988\88_01_09.pdf hier>>>

1988\88_01_11.pdf hier>>>

Remmers gegen Einschränkungen der Münchehagen - Bauern
1988\88_01_18a.pdf hier>>>

1988\88_01_18b.pdf hier>>>

Die SPD und Grüne fordern einen Abbaustopp auf den Ackerflächen.
1988\88_01_21.pdf hier>>>

Hans Mönninghof von den Grünen verlangt medizinische Reihenuntersuchungen für Bürger, die in der Nähe der Deponie wohnen.
1988\88_01_21a.pdf hier>>>
1987

"Giftdeponie verändert Leben in Münchehagen" - So der Bericht aus der Nordsee-Zeitung.
Ein Dutzend Anlieger in der Gemarkung Kreuzhorst rund um die Giftdeponie fürchten um ihre Trinkwasserbrunnen. Eine Finanzspritze des Landes für eine neue Trinkwasserleitung hieße nicht, das derzeit eine akute Gefahr von der Deponie ausgehe.
1987\87_08_27n.pdf hier>>>

Im August stellt Umweltminister Remmers den "Münchehagenausschuß" als Instrument der Vertrauensarbeit vor.
1987\87_08_27a.pdf hier>>>

In der Heimvolkshochschule Hormannshausen trifft sich der Arbeitskreis Umweltpolitik der SPD mit dem Rehburg-Loccumer Bürgermeister Hans Elbers.
Die Grünen im Rat der Stadt Petershagen geben eine Bewertung des Sanierungsvorhabens "Sonderabfalldeponier Münchehagen" ab
1987\87_09_01.pdf hier>>>

Die Grünen im Kreistag Minden - Lübbecke kritisieren, das der Landkreis die Aktivitäten der Stadt Petershagen gegen die Giftdeponie Münchehagen nicht unterstützt. Interessanterweise hat der Landkreis Minden - Lübbecke Probleme mit der Entwässerung der Mülldeponie Pohlscher Heide, die auf das Gebiet des Landkreises Nienbu
rg entwässert. Ein Schelm der da böses vermutet.
1987\87_09_12.pdf hier>>>       1987\87_11_02.pdf hier>>>

Die Grünen fordern: Totalsanierung auf Durchführbarkeit prüfen!
1987\87_08_xx.pdf hier>>>
Das Sozialministerium möchte mit den Niedergelassenen Ärzten versuchen, eine epidemiologische Untersuchung durchzuführen um festzustellen, an welchen Krankheiten Menschen leiden, die in der nähe der Deponie wohnen.
1988\88_01_28.pdf hier>>>

Die Blutuntersuchungen der Polizisten zeigen keine signifikanten Gift-Werte.
1988\88_01_29.pdf hier>>>

Februar 1988
Die Mitgift Nr 5 behandelt das Sanierungskonzept der Giftdeponie, eine geforderte Frauenbeauftrage und erläutert, warum ein Stadtdirektor (Kleiner Prinz) "vertrieben" wurde.
1989_02 Die Mitgift 5

Im weiteren Umfeld werden Dioxine gefunden.
1988\88_02_19.pd hier>>>

1988\88_02_19k.pdf hier>>>

1988\88_02_25a.pdf hier>>>

Kein Grund für Hektik
1988\88_02_25.pdf hier>>>

Ein Lehrbeispiel für Verdrängung und Verharmlosung- von Hans Mönninghoff.
1988\88_02_25b.pdf hier>>>

März 1988
Die Mitgift Nr 4 erscheint. Themen unter anderen: Die 1. Bürgerbefragung in Rehburg-Loccum! Die Stelle des Stadtdirecktors soll ausgeschrieben werden. Skandal!
1988_03_DIE MITGIFT 4

Die Stadt Petershagen und der Landkreis Minden Lübbecke fordert die Sanierung der Ils. - Hohe Dioxin- und Furanwerte.
1988\88_03_03.pdf hier>>>

1988\88_03_03b.pdf hier>>>

Wasserableitungen in die Ils bringen das Faß zum Überlaufen, der Landkreis Minden will jetzt gegen die Aufsichtsbehörden der Deponie klagen.
1988\88_03_05.pdf hier>>>

Nach heutigem Kenntnisstand kann gesagt werden, dass die Landwirte auf ihren Flächen wie bisher wirtschaften können. - So die Presseinfo des Umweltministers.
1988\88_03_11.pdf hier>>>

"Milchkühe dürfen auf "Dioxin Weide"
1988\88_03_14.pdf hier>>>

Auch der Rat in Petershagen möchte mit dem Anwaltsbüro Schily - Geulen Druck auf die Niedersächsischen Behörden ausüben.
1988\88_03_16.pdf hier>>>

1988\88_03_24.pdf hier>>>

Lothar Ramrath, Stadtdirektor für Petershagen hat den Eindruck, dass die Niedersachsen die Gefahren der Giftdeponie weiterhin herunterspielen. - Dioxinspuren in der Milch -
1988\88_03_17.pdf hier>>>

Wir wissen, dass wir noch nicht genug wissen…. - Wie gefährlich ist das Supergift Dioxin ? Wie wirkt es auf Mensch und Tier?
1988\88_03_19.pdf hier>>>

Nahe der Mülldeponie sterben die Regenwürmer.
1988\88_04_02.pdf hier>>>

Dr. Merkel: Nutzungseinschränkungen machen keinen Sinn.
1988\88_03_24.pdf hier>>>

Dioxintest bei der Leiche des Münchehagen - Giftdeponie - Platzwartes.
1988\88_04_10.pdf hier>>>

Stolzenau wird zwangsverpflichtet, die Deponiewässer in ihrer Kläranlage aufzunehmen und nach dem Klärprozess in die Weser zu leiten.
1988\88_04_14.pdf hier>>>

Ergebnis der Expertentagung in der Akademie Loccum ist: Gutachter sind unterschiedlicher Meinung und halten Grenzwerte grundsätzlich für problematisch und fordern weitere Untersuchungen.
1988\88_04_20.pdf hier>>>
Die Geschichte der Giftmülldeponie
 
19 Seiten hier aufrufen
 
Ortsverband Rehburg-Loccum
Herzlich willkommen!
Mitgliederversammlung
Do, 14.03.2019, 19.00 Uhr
Loccum, Lokal "Vier Jahreszeiten"


Unsere Versammlungen sind öffentlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Dokumentation aufrufen
Seite 8
© BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN - Ortsverband Rehburg-Loccum - 2019,  aktualisiert: 31.01.2019